essingersartclub | kunst, events und lifestyle in mödling, ex-vienna
4
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

WAS  WIR WOLLEN

Essingers Art Club im Essinger Haus macht Ausstellungen und Events, die im Kunst-Kontext zu unserem Lifestyle passen. So sollen der Garten, das Atelier & der Salon des Malers allen Besuchern zugänglich sein – wir schaffen ein neues Wohnzimmer für alle. Und wann spricht man am besten über Kunst & Leben? Am Wochenende, nach der Arbeit – bei einem Aperitif – und im Frühjahr bei einem Glas Wein, einem Campari oder einem Bier. Wer will nimmt in einem gemütlichen Fauteuille Platz und schmökert in Kunstmagazinen oder lauscht im Garten den Zweigen der Linde …

Das sind wir

Essingers Art Club sind die Journalistin und Kuratorin Florentina Welley, sowie Freunde und Kollegen aus Kunst und Design. Ein Pool von Kreativen, die das machen was sie lieben: schöne Ausstellungen für Kunstsinnige, Design-Liebhaber, Lesungen, Workshops und mehr – und das alles bei einem gemütlichen Come together am Wochenende mit Aperitif.

Es sind auch alle eingeladen, die den Maler Hans Essinger persönlich kannten, und die in gemütlicher Runde diskutieren möchten. Weiters machen junge Künstler und Designer Workshops und Ausstellungen im Midcentury-Kontext. So soll ein Crossover zwischen Hans Essingers Werken, zeitgenössischer Kunst und Design entstehen. Eine Zusammenarbeit mit kleinen Galerien, Kunsthochschulen und vor allem mit jungen Künstlern, die frei arbeiten, ist uns ein Anliegen.

Essingers Art Club startet 2018 mit einem Programm, das sich den Menschen in einem urbanen sich änderenden Umfeld widmet. Dabei spielen Land Art, Nachhaltigkeit und Architektur eine Rolle, die auch im Werk Hans Essingers hinterfragt wird.

Programm Salon

2017: Die Ausstellung im März „Poesie der Basis“ zeigte Objekte von Jack Ink, Dejana Kabiljo, Michael Kienzer, Fritz Panzer, Helmut Pizzinini, Hans Rose, Rudi Stanzel und Josef Trattner. Bei „Metamorphosen“ im Sommer, inspirierte Josef Trattner, mit Objekten und Filmen zu seinen Sofa-Fahrten, zu Land-Art & Urban Nature. Im Winter zeigte „naturum“: Lorenzo Brinati, Objekte aus Marmor, Michael Höpfner, großflächige Fotoarbeiten von Expeditionen durch Nepal und Asien, Elfriede Mejchar, Fotos am Stadtrand Wiens und Niederösterreichs, courtesy Galerie Arcade, Helmut Pizzinini, poetische Wandskulpturen & „Schwarze Blumen“

2018: In der Ausstellung „transurban“ zeigte Anna Meyer ihre farbenfrohen, politischen Stadt-Statements. Wie kostbar und kunstvoll Glas verarbeitet wird zeigten Botos, Gaspar, Paul, Cattaneo, Trattner in „meridiane“. Die  neue Ausstellung „unseen“ bringt unbekannte Fotos von Fotografen aus dem 20. und 21. Jhd. sowie Skulpturen von Michael Kienzer.

 

 

 

 

 

Programm Atelier

Der Maler und Grafiker Hans Essinger (1900 – 1977) vermachte der Stadtgemeinde Mödling 2007 sein Atelier, Wohnhaus und Werk-Sammlung.  Nachdem das Haus jahrelang geschlossen blieb, wurde es jetzt durch die Gemeinde Mödling und auf Initiative des Essinger Art Clubs sanft renoviert und nach dem Motto „Vintage meets Mödling“ wiedereröffnet. Alle Mödlinger, Freunde, Zeitzeugen, Nachbarn und deren Freunde und Familien sind herzlich eingeladen, ins Essinger Haus zu kommen.

Aktuelle Events

POP UP ART-VENT in der Ausstellung UNSEEN – 8. und 9. Dezember, ab 14 Uhr!

Am Samstag den 8. Dezember gibt es neben schönen Dingen aus Kunst und Design, Punsch und Musik ab 14 Uhr, open end.

Am Sonntag ab 14 Uhr geöffnet, Live-Konzert um 17 Uhr! Ladinia-Jazz aus den Dolomiten!

Die Künstler sind anwesend.

Aussteller: Homewear von Praline le Moult, Kaschmirschals von Wubet/ Wiener Werkstätten, Lampen und Masken von Patrick Rampelotto, Kinder-Overalls von draussen, Vintage-Schmuck und mehr.

UNSEEN: In dieser Ausstellung treffen Augenblicke unterschiedlicher Welten aufeinander. Hans Essinger malte häusliche Szenen wie im Biedermeier, liess Engel wieder auferstehen und lenkte den Blick auf die Poesie des Alltags. Auch die Fotos der Künstler von Anselm Adams bis Erwin Wurm, zeigen Momente, Nahaufnahmen von Städten, Menschen, Natur, in ungewöhnlichen Blickwinkeln und verführen den Betrachter zu eigenen Interpretationen der Wirklichkeit. Die großformatigen Fotoarbeiten von Barbara Filips lassen ganze Städte zu neuen Metropolen verschmelzen. Und Michael Kienzers Skulpturen geben den zweidimensionalen Arbeiten neuen Raum. Auch Kienzer, ausgezeichnet mit dem Otto-Maurer-Preis, regt mit seinen Arbeiten an, Kunst, Zeit und Realität neu zu sehen und zu interpretieren. Er überprüft mit seinen Skulpturen das Verhältnis von Material und Gegenstand und verschiebt sie in einen ungewöhnlichen Kontext.

www.essingersartclub.at, www.moedling.at

ÖFFNUNGSZEITEN & KONTAKT

Achtung neue Öffnungszeiten ab 2018:

Wir haben an sich jedes Wochenende offen, bei Events auch andere Wochentage. Gerne offen auch nach Vereinbarung!

Essingers Art Club ist 2018 in diesen Monaten im Essinger Haus geöffnet:

März – April

MAI: transurban

Juli-August : MERIDIANE

Glasobjekte und Ölbilder / am 25. August ist eine große Finissage mit Musik und Kuratorenführung geplant!

September-Oktober ist GESCHLOSSEN!

November-Dezember: UNSEEN , 9.11. bis 13.1.2019

8. und 9. November: Advent – mit Kunst und Musik

Samstag 14 Uhr bis 18 Uhr

Sonntag  14 Uhr bis 18 Uhr

Essingers Art Club

Essinger Haus

Friedrich Schiller Straße 34 A

A-2345 Mödling

ACHTUNG: UNSEEN ist am 15., 16., 22. und 23. Dezember geschlossen! Geöffnet am 29. und 30. Dezember!

Kontakt: info@essingersartclub.at

www.essingersartclub.at

Das war unsere letzte Eröffnung von "meridiane"

Wir danken vor allem…

… auch unseren Sponsoren, die uns mit Getränken versorgen oder beim Umbau und der Renovierung des Essinger Hauses beteiligt waren…